• könnt ihr euch wenn ihr Lust auf Pizza habt eine bestellen? Ich hab das schon lange nicht mehr gemacht, und wieder auf das Abendbrot gewechselt, obwohl ich Lust auf Pizza hatte. Seit mein Freund gestorben ist, der immer bestellt hat, hab ich nie Bestellpizza gegessen. :cry:

    ich fühl mich so Lebensunfähig..

  • Ich glaube, ich verstehe, was du meinst. Aber lebensunfähig würde ich das nicht bezeichnen.

    Im Gegenteil. Wer eine Alternative zum Lieferservice findet, den empfinde ich als sehr Lebensfähig. Um bei dem Wort zu bleiben.

    Aber du verbindest was damit. Ich weiss nicht, was passiert ist. Aber wenn dein Freund oft bestellt hat, dann wäre das mit starken Erinnerungen verbunden. Für die fühlst du dich vielleicht noch nicht weit genug.

    Hast du jemanden, mit dem du zusammen eine Pizza essen kannst. Als Gesellschaft?

  • Also ich bestelle nur Burger bei einem Laden mit Onlineangebot. Dass heißt, ich muss nicht anrufen, um mein Essen zu bekommen und bezahle per Paypal. Pizza wollte ich schon mal bestellt haben, ist mir aber auch noch nicht gelungen. Aber einfach, weil ich die Gepflogenheiten nicht kenne von dem Pizzaladen in meiner Nähe. Ich verbinde das nicht wie du mit Erinnerungen an eine verstorbene Person. Das tut mir leid für dich.

    .........................................................................................................................
    Glaub nicht alles, was du denkst.
    .........................................................................................................................

  • Clear mit Pizza hatte ich das nicht, aber so ähnlich: ein Mensch mit dem ich immer ins Theater ging verstarb und ich konnte sehr lange nicht ins Theater, mittlerweile geht es sehr gut und ich denke immer freudig an die Person die mich erst dazu brachte ins Theater zu gehen. Was ich sagen möcht ist, das sich die Traurigkeit auch wieder verändern kann. Irgenwann kannst Du vielleicht Pizza bestellen und hast dabei gute Erinnerungen.

    PS: Hier kann ich online bei Dominos bestellen, das finde ich sehr praktisch und ich denke auch immer an ein kleines Trinkgeld für den Ausliefermenschen obwohl ich mit PayPal bazahle

    ____________________________________________________________________________________________

    -> Don't Panic <-

    Edited once, last by Tenuki (July 7, 2024 at 12:10 PM).

  • könnt ihr euch wenn ihr Lust auf Pizza habt eine bestellen?

    Es würde mir schwerfallen, anzurufen, weil ich eine Anrufphobie habe. Aber wenn ich online bestellen könnte, würde es gehen. Ich habe nur das Problem, dass es beim Bestellen oft einen Mindesbestellwert gibt, den ich als Einzelperson nicht erreiche. Und Pizza kann man auch nicht so gut aufheben. Beim Chinesen habe ich früher manchmal zwei Mahlzeiten bestellt und eine für den nächsten Tag aufgehoben.

    Wo liegt bei dir das Problem? Anrufen, oder das Ankommen des Lieferanten inkl. erforderlicher Kommunikation/Trinkgeld geben etc.?

    Historisch gesehen waren die schrecklichsten Dinge wie Krieg, Genozid oder Sklaverei nicht das Ergebnis von Ungehorsam, sondern von Gehorsam.
    (Howard Zinn)

  • könnt ihr euch wenn ihr Lust auf Pizza habt eine bestellen? Ich hab das schon lange nicht mehr gemacht, und wieder auf das Abendbrot gewechselt, obwohl ich Lust auf Pizza hatte. Seit mein Freund gestorben ist, der immer bestellt hat, hab ich nie Bestellpizza gegessen. :cry:

    ich fühl mich so Lebensunfähig..

    Edited once, last by Maroni: Ups... Jetzt habe ich es abgeschickt und wollte eigentlich doch nichts dazu schreiben... Jänu... Genau solche Sachen (wie mit technischen, digitalen Dingen umgehen... Wie Rechnungen bezahlen, wenn es nicht Twint ist, wie Netflix abonnieren... Tja, das macht alles mein Freund, der nun bald für mehrere Monate sich endlich um sich selber kümmern kann, dann aber halt nicht hier ist. Ich mich in meiner Lage auch wieder wie Du, 'lebensunfähig' oder eher 'lebensuntüchtig' fühle.... Mein nun schon länger aufgegleistes Unterstützungskomitee wird wohl nun schon bald bemerken, dass da schon rechte Lücken in meinem Fähigkeitenprofil sind. Ich würde wohl eher direkt in die Pizzeria gehen, die über die Gasse anbieten. Das Glück habe ich, dass es das hier am Wohnort gibt. Jedoch weiss ich, dass ich ohne meinen Freund nie selber Pizza essen werde, ich esse dann, wie früher vorallem Brot. (July 7, 2024 at 1:51 PM).

  • Mir ist bestellte Pizza meist eh zu teuer, alleine schafft man den Mindestbestellwert eh kaum. Daher kaufe ich immer die TK von Gusto Gustavo, kostet zwar 4-5€ ist aber genauso lecker wie bestellt (meist noch besser). Diese Pizzen sind geschmacklich und qualitativ nicht mit Dr.Oetker oder ähnlichem zu vergleichen.

  • alleine schafft man den Mindestbestellwert eh kaum.

    Mit ein bisschen Trickserei kann man auch alleine den Mindestbestellwert zusammen bekommen. Nimmt man halt noch sinnloses Zeug mit rein, um den Bestellwert zu erreichen. Oder man guckt, dass man ein Menü nimmt, und eventuell noch ein überteuertes Getränk mit rein nimmt und dann geht es.

  • Selber bestelle ich nichts, aber ich kenne es von meiner Tochter.

    Sie ist non verbale Autistin mit Sozialphobie. Sie bestellt dann online, bezahlt mit PayPal und gibt meine Handynummer an. Wenn der Lieferant dann kommt, ruft er mich an und ich muss jedes Mal erklären, warum er das Essen vor die Tür stellen soll und gehen soll, weil meine Tochter es sonst nicht reinholt.

    Vielleicht bist du da ähnlich blockiert, weil es sonst dein Freund gemacht hat ?

  • Also ich kenne das von mir selbst sehr gut - ich habe wirklich schon häufig auf Essen bestellen verzichtet, weil ich zwar online bestellen und bezahlen kann, aber mich manchmal der Gedanke an die Interaktion mit dem Lieferant an der Tür, wo ich das Essen entgegen nehmen muss, schon total überfordert.. Es ist nicht immer so bei mir, aber an manchen Tagen geht das einfach gar nicht..

  • Beim Rewe Lieferdienst ist es ähnlich, aber seit der 1x wöchentlich zu mir kommt, macht es mir allmählich weniger aus. Scheint auch Gewöhnung/Routine zu sein.

    Historisch gesehen waren die schrecklichsten Dinge wie Krieg, Genozid oder Sklaverei nicht das Ergebnis von Ungehorsam, sondern von Gehorsam.
    (Howard Zinn)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!